Prof. Dr.

Ludger Kolhoff

Prof. Dr. Ludger Kolhoff, Gesellschafter des BIGSo, hat seit 1993 die Professur für Soziales Management an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften Braunschweig/Wolfenbüttel inne und leitet dort den postgradualen Masterstudiengang „Social Management“.

Seine Forschungsprojekte sind im Bereich der offenen Kinder- und Jugendarbeit und der Sozialraumorientierung in der Behindertenhilfe sowie der Schulsozialarbeit verortet. Aktuelle Forschungsprojekte widmen sich der Digitalisierung (Entwicklung und Implementierung digitaler Bildungsangebote für Menschen mit Beeinträchtigungen, LeArNing CEnters for Social Entrepreneurs in the digital era)

 

l.kolhoff@ostfalia.de

+49 (0)5331 / 93937215

Ludger Kolhoff

Prof. Dr. Ludger Kolhoff, Jahrgang 1957, studierte Pädagogik, Elektrotechnik und Politikwissenschaft in Berlin, arbeitete als Studienrat an einer Berufsschule mit sonderpädagogischen Aufgaben und war daneben als Aufsichtsrats- und Fachbeiratsvorsitzender eines Sanierungs-, Beschäftigungs- und Qualifizierungsträgers in Berlin tätig. Nach Geschäftsführertätigkeiten für einen gemeinnützigen Verein (Mitglied des Diakonischen Werkes), einer Beratungsgesellschaft des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes sowie einer Berliner Stadtentwicklungsgesellschaft ist er seit 1993 Professor an der Fakultät Soziale Arbeit der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Hochschule Braunschweig/Wolfenbüttel. Sein Lehrgebiet ist Soziales Management mit den Aufgabenschwerpunkten Organisation, Finanzierung, Existenzgründung, Personalwesen und Organisationsentwicklung in sozialen Einrichtungen.

Prof. Dr. Ludger Kolhoff leitet seit 2001 den ersten in Deutschland akkreditierten Studiengang zum „Master of Social Management“ an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften.

 

Weitere Informationen zu Prof. Dr. Ludger Kolhoff unter: https://www.ostfalia.de/cms/de/pws/kolhoff/

Berliner Familienbeirat
Berlin School of Public Health (seit 2018 Mitglied, seit 2020 Sprecher des Direktoriums)
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Köln, Beratender Arbeitskreis „Gesundheitsförderung bei sozial Benachteiligten“ (seit 2003) bzw. „Gesundheitliche Chancengleichheit“ (seit 2011),
Kompetenznetz Public Health COVID-19 (seit 2020).
gesundheitsziele.de, Steuerungskreis, Ausschuss, Evaluationsbeirat (stv. Vors.), AG Kinder, AG Gesundheit rund um die Geburt, UAG Setting Kita und weiterer Gremien (seit 2006),
Gemeinsamer Bundesausschuss der Ärzte und Krankenkassen (GBA), Siegburg/Berlin, Spruchkörper, Unterausschuss Prävention, Unterausschuss Methodenbewertung, AG Kinderrichtlinien, AG Familienplanung, AG Gesundheitsuntersuchungen sowie diversen Unter-AGs (u.a. Präventionsempfehlungen, ECC, GDM, Ultraschall), Berufung als Patientenvertreter/ Sachkundiger Experte (seit 2007),
Gendiagnostik-Kommission des Bundesministeriums für Gesundheit beim Robert Koch-Institut, Berlin (Berufungen zum stv. Mitglied 2009, Neuberufung 2012, Neuberufung 2015),
Unabhängige Patientenberatung (gemäß SGB V § 65b), Mitglied des Beirats (seit 2010),
Robert Koch-Institut, Berlin, Kommission Gesundheitsberichterstattung und –monitoring (GBEMON) (2013 bis 2017 und 2017 bis 2021).
Deutsche Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention (DGSMP), Co-Sprecher der AG Gesundheitsförderung im Kindes- und Jugendalter (seit 2014),
Bundesarbeitsgemeinschaft Bildung und Erziehung im Kindesalter (BAG BEK), Co-Sprecher der AG Gesundheit (seit 2015),
Nationale Präventionskonferenz (NPK), Berlin, beratendes Mitglied (seit 2016),
Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG), Köln, Auswahlbeirats ThemenCheck Medizin (seit 2016),
Begleitkreis zum Forschungsprogramm „Gesund – ein Leben lang“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), Berlin (seit 2016),
Berliner Beirat für Familienfragen, Berlin (seit 2017),
Beirat „Kinderrechte-Index“ des Deutschen Kinderhilfswerks (seit 2017)
Zukunftsforum Public Health, Mitglied des Steuerungskreises (seit 2017)Berliner Familienbeirat
Berlin School of Public Health (seit 2018 Mitglied, seit 2020 Sprecher des Direktoriums)
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Köln, Beratender Arbeitskreis „Gesundheitsförderung bei sozial Benachteiligten“ (seit 2003) bzw. „Gesundheitliche Chancengleichheit“ (seit 2011),
Kompetenznetz Public Health COVID-19 (seit 2020).
gesundheitsziele.de, Steuerungskreis, Ausschuss, Evaluationsbeirat (stv. Vors.), AG Kinder, AG Gesundheit rund um die Geburt, UAG Setting Kita und weiterer Gremien (seit 2006),
Gemeinsamer Bundesausschuss der Ärzte und Krankenkassen (GBA), Siegburg/Berlin, Spruchkörper, Unterausschuss Prävention, Unterausschuss Methodenbewertung, AG Kinderrichtlinien, AG Familienplanung, AG Gesundheitsuntersuchungen sowie diversen Unter-AGs (u.a. Präventionsempfehlungen, ECC, GDM, Ultraschall), Berufung als Patientenvertreter/ Sachkundiger Experte (seit 2007),
Gendiagnostik-Kommission des Bundesministeriums für Gesundheit beim Robert Koch-Institut, Berlin (Berufungen zum stv. Mitglied 2009, Neuberufung 2012, Neuberufung 2015),
Unabhängige Patientenberatung (gemäß SGB V § 65b), Mitglied des Beirats (seit 2010),
Robert Koch-Institut, Berlin, Kommission Gesundheitsberichterstattung und –monitoring (GBEMON) (2013 bis 2017 und 2017 bis 2021).
Deutsche Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention (DGSMP), Co-Sprecher der AG Gesundheitsförderung im Kindes- und Jugendalter (seit 2014),
Bundesarbeitsgemeinschaft Bildung und Erziehung im Kindesalter (BAG BEK), Co-Sprecher der AG Gesundheit (seit 2015),
Nationale Präventionskonferenz (NPK), Berlin, beratendes Mitglied (seit 2016),
Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG), Köln, Auswahlbeirats ThemenCheck Medizin (seit 2016),
Begleitkreis zum Forschungsprogramm „Gesund – ein Leben lang“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), Berlin (seit 2016),
Berliner Beirat für Familienfragen, Berlin (seit 2017),
Beirat „Kinderrechte-Index“ des Deutschen Kinderhilfswerks (seit 2017)
Zukunftsforum Public Health, Mitglied des Steuerungskreises (seit 2017)

Berliner Familienbeirat
Berlin School of Public Health (seit 2018 Mitglied, seit 2020 Sprecher des Direktoriums)
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Köln, Beratender Arbeitskreis „Gesundheitsförderung bei sozial Benachteiligten“ (seit 2003) bzw. „Gesundheitliche Chancengleichheit“ (seit 2011),
Kompetenznetz Public Health COVID-19 (seit 2020).
gesundheitsziele.de, Steuerungskreis, Ausschuss, Evaluationsbeirat (stv. Vors.), AG Kinder, AG Gesundheit rund um die Geburt, UAG Setting Kita und weiterer Gremien (seit 2006),
Gemeinsamer Bundesausschuss der Ärzte und Krankenkassen (GBA), Siegburg/Berlin, Spruchkörper, Unterausschuss Prävention, Unterausschuss Methodenbewertung, AG Kinderrichtlinien, AG Familienplanung, AG Gesundheitsuntersuchungen sowie diversen Unter-AGs (u.a. Präventionsempfehlungen, ECC, GDM, Ultraschall), Berufung als Patientenvertreter/ Sachkundiger Experte (seit 2007),
Gendiagnostik-Kommission des Bundesministeriums für Gesundheit beim Robert Koch-Institut, Berlin (Berufungen zum stv. Mitglied 2009, Neuberufung 2012, Neuberufung 2015),
Unabhängige Patientenberatung (gemäß SGB V § 65b), Mitglied des Beirats (seit 2010),
Robert Koch-Institut, Berlin, Kommission Gesundheitsberichterstattung und –monitoring (GBEMON) (2013 bis 2017 und 2017 bis 2021).
Deutsche Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention (DGSMP), Co-Sprecher der AG Gesundheitsförderung im Kindes- und Jugendalter (seit 2014),
Bundesarbeitsgemeinschaft Bildung und Erziehung im Kindesalter (BAG BEK), Co-Sprecher der AG Gesundheit (seit 2015),
Nationale Präventionskonferenz (NPK), Berlin, beratendes Mitglied (seit 2016),
Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG), Köln, Auswahlbeirats ThemenCheck Medizin (seit 2016),
Begleitkreis zum Forschungsprogramm „Gesund – ein Leben lang“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), Berlin (seit 2016),
Berliner Beirat für Familienfragen, Berlin (seit 2017),
Beirat „Kinderrechte-Index“ des Deutschen Kinderhilfswerks (seit 2017)
Zukunftsforum Public Health, Mitglied des Steuerungskreises (seit 2017)

Publikationen (Auswahl)

Kolhoff, L.: Governance in der Sozialwirtschaft- Eine Einführung, Springer VS, Wiesbaden 2022


Kolhoff, L., Hartung-Ziehlke, J., Frankenstein, K.: Teilhabe an digitaler Bildung. Ergebnisse der Bildungsstudie der Genossenschaft der Werkstätten für behinderte Menschen in Norddeutschland e. G., Springer VS, Wiesbaden 2021


Kolhoff, L. (Hrg.): Management der Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigungen, Springer VS, Wiesbaden 2021


mit Wöhrle, A., Boecker, M., Brandl, P.  Grunwald, K.,  Noll, S.,  Ribbeck, J.,  Sagmeister, M.: Qualitätsmanagement – Qualitätsentwicklung, Nomos, Baden-Baden, 2021


Kolhoff, L..(Hrg.): Aktuelle Diskurse in der Sozialwirtschaft III, Springer VS, Wiesbaden 2021


Kolhoff, L., Baur, C., Gröpler, K.-H., Tabatt-Hirschfeldt, A.: Sozialmanagement in der Arbeit mit Geflüchteten - Eine Einführung, Springer VS, Wiesbaden 2020


Kolhoff, L.: Projektmanagement, 2., aktualisierte und erweiterte Auflage, Nomos, Baden-Baden 2020


Kolhoff, L.:  Existenzgründung in der Sozialwirtschaft - Eine Einführung,, 3.Aufl., Springer VS, Wiesbaden 2020


Kolhoff, L..(Hrg.): Aktuelle Diskurse in der Sozialwirtschaft II, Springer VS, Wiesbaden 2019


mit Wöhrle, A., Gruna, P., Kortendieck, G., Nöbauer, B., Tabatt-Hirschfeldt, A. Zillmann, R.: Personalmanagement – Personalentwicklung, Nomos, Baden-Baden 2019


Kolhoff, L., Baur, C., Gröpler, K., Tabatt-Hirschfeldt, A.: Management der Flüchtlingsintegration, Hochschulverband Distance Learning, Brandenburg 2018


Kolhoff, L. (Hrsg.): Sozialraumorientierte Schulsozialarbeit - Prozess- und Wirkungsevaluation des Modellprojekts ‚Stadtteil in der Schule‘, Springer VS, Wiesbaden 2018


Kolhoff, L. (Hrg.): Soziale Arbeit mit Flüchtlingen, Dokumentation eines deutsch-französisch-italienischen Seminars, Shaker, Aachen 2018


Kolhoff, L., Grunwald, K. (Hrsg.): Aktuelle Diskurse in der Sozialwirtschaft I, Springer VS, Wiesbaden 2018


Kolhoff, L., Vollmer, M. (Hrsg.): 15 Jahre Master Sozialmanagement – eine Zwischenbilanz. Fünfte Alumini-Tagung Sozialmanagement 2016 an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften - Hochschule Braunschweig/Wolfenbüttel, Springer VS, Wiesbaden 2018


Kolhoff, L: Finanzierung der Sozialwirtschaft- Eine Einführung, 2. vollständig überarbeitete Auflage, Springer VS, Wiesbaden 2017

 

 

Grunwald. K & Kolhoff L. (Hg.): Buchreihen zum Thema Sozialwirtschaft und Sozialmanagement  http://www.springer.com/series/15473 und http://www.springer.com/series/15474

Mitgliedschaften

Vorsitzender Bundesarbeitsgemeinschaft Sozialmanagement/ Sozialwirtschaft an Hochschulen e.V., 

http://www.bag-sozialmanagement.de/index.php?id=11

Berliner Familienbeirat
Berlin School of Public Health (seit 2018 Mitglied, seit 2020 Sprecher des Direktoriums)
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Köln, Beratender Arbeitskreis „Gesundheitsförderung bei sozial Benachteiligten“ (seit 2003) bzw. „Gesundheitliche Chancengleichheit“ (seit 2011),
Kompetenznetz Public Health COVID-19 (seit 2020).
gesundheitsziele.de, Steuerungskreis, Ausschuss, Evaluationsbeirat (stv. Vors.), AG Kinder, AG Gesundheit rund um die Geburt, UAG Setting Kita und weiterer Gremien (seit 2006),
Gemeinsamer Bundesausschuss der Ärzte und Krankenkassen (GBA), Siegburg/Berlin, Spruchkörper, Unterausschuss Prävention, Unterausschuss Methodenbewertung, AG Kinderrichtlinien, AG Familienplanung, AG Gesundheitsuntersuchungen sowie diversen Unter-AGs (u.a. Präventionsempfehlungen, ECC, GDM, Ultraschall), Berufung als Patientenvertreter/ Sachkundiger Experte (seit 2007),
Gendiagnostik-Kommission des Bundesministeriums für Gesundheit beim Robert Koch-Institut, Berlin (Berufungen zum stv. Mitglied 2009, Neuberufung 2012, Neuberufung 2015),
Unabhängige Patientenberatung (gemäß SGB V § 65b), Mitglied des Beirats (seit 2010),
Robert Koch-Institut, Berlin, Kommission Gesundheitsberichterstattung und –monitoring (GBEMON) (2013 bis 2017 und 2017 bis 2021).
Deutsche Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention (DGSMP), Co-Sprecher der AG Gesundheitsförderung im Kindes- und Jugendalter (seit 2014),
Bundesarbeitsgemeinschaft Bildung und Erziehung im Kindesalter (BAG BEK), Co-Sprecher der AG Gesundheit (seit 2015),
Nationale Präventionskonferenz (NPK), Berlin, beratendes Mitglied (seit 2016),
Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG), Köln, Auswahlbeirats ThemenCheck Medizin (seit 2016),
Begleitkreis zum Forschungsprogramm „Gesund – ein Leben lang“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), Berlin (seit 2016),
Berliner Beirat für Familienfragen, Berlin (seit 2017),
Beirat „Kinderrechte-Index“ des Deutschen Kinderhilfswerks (seit 2017)
Zukunftsforum Public Health, Mitglied des Steuerungskreises (seit 2017)Berliner Familienbeirat
Berlin School of Public Health (seit 2018 Mitglied, seit 2020 Sprecher des Direktoriums)
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Köln, Beratender Arbeitskreis „Gesundheitsförderung bei sozial Benachteiligten“ (seit 2003) bzw. „Gesundheitliche Chancengleichheit“ (seit 2011),
Kompetenznetz Public Health COVID-19 (seit 2020).
gesundheitsziele.de, Steuerungskreis, Ausschuss, Evaluationsbeirat (stv. Vors.), AG Kinder, AG Gesundheit rund um die Geburt, UAG Setting Kita und weiterer Gremien (seit 2006),
Gemeinsamer Bundesausschuss der Ärzte und Krankenkassen (GBA), Siegburg/Berlin, Spruchkörper, Unterausschuss Prävention, Unterausschuss Methodenbewertung, AG Kinderrichtlinien, AG Familienplanung, AG Gesundheitsuntersuchungen sowie diversen Unter-AGs (u.a. Präventionsempfehlungen, ECC, GDM, Ultraschall), Berufung als Patientenvertreter/ Sachkundiger Experte (seit 2007),
Gendiagnostik-Kommission des Bundesministeriums für Gesundheit beim Robert Koch-Institut, Berlin (Berufungen zum stv. Mitglied 2009, Neuberufung 2012, Neuberufung 2015),
Unabhängige Patientenberatung (gemäß SGB V § 65b), Mitglied des Beirats (seit 2010),
Robert Koch-Institut, Berlin, Kommission Gesundheitsberichterstattung und –monitoring (GBEMON) (2013 bis 2017 und 2017 bis 2021).
Deutsche Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention (DGSMP), Co-Sprecher der AG Gesundheitsförderung im Kindes- und Jugendalter (seit 2014),
Bundesarbeitsgemeinschaft Bildung und Erziehung im Kindesalter (BAG BEK), Co-Sprecher der AG Gesundheit (seit 2015),
Nationale Präventionskonferenz (NPK), Berlin, beratendes Mitglied (seit 2016),
Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG), Köln, Auswahlbeirats ThemenCheck Medizin (seit 2016),
Begleitkreis zum Forschungsprogramm „Gesund – ein Leben lang“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), Berlin (seit 2016),
Berliner Beirat für Familienfragen, Berlin (seit 2017),
Beirat „Kinderrechte-Index“ des Deutschen Kinderhilfswerks (seit 2017)
Zukunftsforum Public Health, Mitglied des Steuerungskreises (seit 2017)

Berliner Familienbeirat
Berlin School of Public Health (seit 2018 Mitglied, seit 2020 Sprecher des Direktoriums)
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Köln, Beratender Arbeitskreis „Gesundheitsförderung bei sozial Benachteiligten“ (seit 2003) bzw. „Gesundheitliche Chancengleichheit“ (seit 2011),
Kompetenznetz Public Health COVID-19 (seit 2020).
gesundheitsziele.de, Steuerungskreis, Ausschuss, Evaluationsbeirat (stv. Vors.), AG Kinder, AG Gesundheit rund um die Geburt, UAG Setting Kita und weiterer Gremien (seit 2006),
Gemeinsamer Bundesausschuss der Ärzte und Krankenkassen (GBA), Siegburg/Berlin, Spruchkörper, Unterausschuss Prävention, Unterausschuss Methodenbewertung, AG Kinderrichtlinien, AG Familienplanung, AG Gesundheitsuntersuchungen sowie diversen Unter-AGs (u.a. Präventionsempfehlungen, ECC, GDM, Ultraschall), Berufung als Patientenvertreter/ Sachkundiger Experte (seit 2007),
Gendiagnostik-Kommission des Bundesministeriums für Gesundheit beim Robert Koch-Institut, Berlin (Berufungen zum stv. Mitglied 2009, Neuberufung 2012, Neuberufung 2015),
Unabhängige Patientenberatung (gemäß SGB V § 65b), Mitglied des Beirats (seit 2010),
Robert Koch-Institut, Berlin, Kommission Gesundheitsberichterstattung und –monitoring (GBEMON) (2013 bis 2017 und 2017 bis 2021).
Deutsche Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention (DGSMP), Co-Sprecher der AG Gesundheitsförderung im Kindes- und Jugendalter (seit 2014),
Bundesarbeitsgemeinschaft Bildung und Erziehung im Kindesalter (BAG BEK), Co-Sprecher der AG Gesundheit (seit 2015),
Nationale Präventionskonferenz (NPK), Berlin, beratendes Mitglied (seit 2016),
Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG), Köln, Auswahlbeirats ThemenCheck Medizin (seit 2016),
Begleitkreis zum Forschungsprogramm „Gesund – ein Leben lang“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), Berlin (seit 2016),
Berliner Beirat für Familienfragen, Berlin (seit 2017),
Beirat „Kinderrechte-Index“ des Deutschen Kinderhilfswerks (seit 2017)
Zukunftsforum Public Health, Mitglied des Steuerungskreises (seit 2017)